Spielbericht: 3:2-Erfolg gegen die Lustenauer Amateure!

Tolle Leistung unserer Mannschaft am vergangenen Samstag bei den Amateuren des SC Austria Lustenau. Und noch viel erfreulicher: In der Startformation standen gleich neun (!) Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Vor allem die jungen Kicker machten ihre Sache ausgezeichnet und zeigten, dass mit ihnen in Zukunft garantiert zu rechnen ist.

Zum Spiel: In der ersten Halbzeit plätscherte die Begegnung ein wenig dahin, Chancen eigentlich Mangelware. Wenn aber jemand gefährlich vor das Tor kam, waren es Andreas Bechter und Co. Den Treffer machten dann allerdings die Lustenauer: Ein Freistoß wurde kurz abgespielt und Kubilay Kalkan nutzte die Möglichkeit eiskalt aus.

Nach dem Seitenwechsel und der Einwechslung von Uelder Barbosa übernahm unser Team mehr und mehr das Spielgeschehen. Der Brasilo-Angreifer war es auch, welcher nach einer tollen Einzelaktion in Minute 53 auf 1:1 stellte. Nur wenig später (58.) aber der nächste Dämpfer: Burhan Yilmaz setzte einen gerechtfertigten Strafstoß (Die Leistung des SR-Trios ist wirklich positiv zu erwähnen) zur 2:1-Führung der Amateure in die Maschen.

Wer jetzt mit einem Zusammenbruch der Gäste rechnete, lag falsch – die FCA-Elf wischte den Mund ab, machte einfach weiter und wurde am Ende belohnt. Zweimal konnte Simon Walch in der Schlussphase schön freigespielt aus nahezu identer Position einschieben und sicherte damit die drei Punkte. Schlussendlich kann man vor allem aufgrund des erbitterten Kampfes von einem verdienten Sieg sprechen. Am kommenden Sonntag wartet nun das Heimspiel gegen den SC Admira Dornbirn. Nähere Infos folgen.

Aufstellung FC Andelsbuch:
Schneider – Kleber, Kriegner, Von der Thannen (76. Wirth), Feuerstein – J. Fink, Bechter, F. Bär, Zehrer, Walch – Kaufmann (46. Barbosa)

Tore:
1:0 Kalkan (39.), 1:1 Barbosa (53.), 2:1 Yilmaz (58.), 2:2 Walch (69.), 2:3 Walch (89.)

Drei Siege in den letzten drei Spielen: Auch das, was unser 1b-Team derzeit aufführt, kann sich mehr als sehen lassen. Ersatzgeschwächt angetreten, gab es für Franz-Josef Feurstein und Co. einen 2:1-Erfolg gegen den FC Lustenau 1b. Die Tore erzielten David Kohler und Maximilian Kaufmann.